Tesla: Aktiensplit lockt auch Kleinanleger

Tesla: Aktiensplit lockt auch Kleinanleger

13. August 2020 0 Von Horst Buchwald

Tesla: Aktiensplit lockt auch Kleinanleger

 

New York, 12.08.2020

Der Elektroautobauer Tesla hat einen Aktiensplit angekündigt. Das gibt der Tesla-Rally einen neuen Schub.

Elon Musk hat mit der Ankündigung, exakt den richtigen Zeitpunkt gewählt. Zeigten die Anleger doch im zurückliegenden Monat nur noch verhaltenes Interesse an der Aktie. Jetzt soll jeder Tesla-Aktionär, der am 21. August im Aktienregister eingetragen ist, für je ein Papier vier weitere Anteilscheine als Dividende erhalten, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Das entspricht einem Aktiensplit im Verhältnis 1:5.

Wirksam werden soll der Aktiensplit nach dem Klang der Schlussglocke am Freitag, 28. August. Am Montag, 31. August, soll dann der Handel auf einer dem Aktiensplit angepassten Basis beginnen. Zum regulären Handelsschluss am Dienstag kostete ein Tesla-Anteilsschein 1.374 Dollar.

Was bedeutet dieser Aktiensplit? Zunächst wird die Anzahl der Aktien erhöht und sie werden optisch billiger. Das ist gerade für die Kleinanleger attraktiv. Eben darauf hat es Musk wohl abgesehen: Ein starkes Kaufinteresse aus diesen Reihen.

Trotz Corona – Pandemie hat die Tesla-Aktie in diesem Jahr bereits stark zugelegt. Teslas Marktkapitalisierung übersteigt diejenige von traditionsreichen Großkonzernen wie Disney, Toyota oder Coca-Cola. Seit Jahresbeginn steht ein Kursplus von mehr als 200 Prozent auf dem Kurszettel.

Mit seiner Ankündigung eines baldigen Aktiensplits steht Musk übrigens nicht alleine da. Auch Apple hat in der Vorwoche einen solchen Schritt angekündigt, nachdem das Papier im laufenden Jahr um mehr als 45 Prozent in die Höhe geschnellt war.

 

Aufrufe: 14