Google bietet demnächst KI – Tool zur Hautanalyse an

Google bietet demnächst KI – Tool zur Hautanalyse an

24. Mai 2021 0 Von Horst Buchwald

Google bietet demnächst KI – Tool zur Hautanalyse an

San Francisco, 24.5. 2021

Google kündigte Ende vergangener Woche ein neues KI-Tool an, mit dem Menschen Informationen über ihre Haut erhalten können. Das Web-Tool, das später in diesem Jahr als Pilotprojekt starten soll, nutzt KI, um Nutzern bei der Identifizierung (aber nicht bei der Diagnose) von Haut-, Haar- und Nagelbeschwerden zu helfen.

Google Health-Forscher haben die Technologie, ein Deep-Learning-System für Hautkrankheiten, erstmals in einem Paper beschrieben, das im vergangenen Frühjahr in der Zeitschrift „Nature“ veröffentlicht wurde ( a paper ). Das Tool “Dermatologie-Assistent” bittet den Benutzer, drei gut beleuchtete Fotos von einer Erkrankung zu machen. Es vergleicht diese dann mit denen auf einer Liste von fast 300 möglichen Erkrankungen.

Das Modell wurde auf Millionen von Bildern von Hautproblemen, gesunder Haut und Fotos aus dem klinischen Bereich trainiert. Es kann das Geschlecht, die Rasse, das Alter und den Hauttyp eines Benutzers berücksichtigen. In einem Test mit 1.000 Bildern von verschiedenen Patienten listete es in 84 % der Fälle die richtige Erkrankung unter den ersten drei Antworten auf.

Hintergrund: Google erhält jedes Jahr etwa 10 Milliarden Anfragen zu Hautkrankheiten. Gemeinsam mit Forschern der Stanford University testet Google Health nun seine Wirksamkeit in der Gesundheitsversorgung.

Aufrufe: 4