Deep Mind will Datenbank fast aller Proteine in 3D-Struktur veröffentlichen

Deep Mind will Datenbank fast aller Proteine in 3D-Struktur veröffentlichen

28. Juli 2021 0 Von Horst Buchwald

Deep Mind will Datenbank fast aller Proteine in 3D-Struktur veröffentlichen

San Francisco, 28.7.2021

DeepMind, die KI-Tochtergesellschaft von Alphabet, wird die genaueste und vollständigste Datenbank mit den 3D-Strukturen fast aller Proteine im menschlichen Körper veröffentlichen, die die Entdeckung von Medikamenten, neuen Arzneimitteln und vielem mehr vorantreiben könnte. Die AlphaFold Protein Structure Database, die mit dem KI-System AlphaFold 2 von DeepMind entwickelt wurde, soll unser Verständnis über die Funktionsweise von Proteinen verbessern.

Letztes Jahr hat DeepMind nach eigenen Angaben die KI-Software “AlphaFold” entwickelt, die in nur wenigen Tagen vorhersagen kann, in welche Struktur sich Proteine “falten” werden. Wie sich Proteine falten, bestimmt fast jede biochemische Reaktion im Körper, und die Kenntnis ihrer Form hilft den Forschern zu bestimmen, was sie tun und wie wirksam beispielsweise bestimmte Medikamente sein könnten.

AIphafold von Deepmind wurde auf ~170.000 Proteine und ihre Strukturen trainiert. Sie erzielte im Durchschnitt 92,4 von 100 Punkten bei der Vorhersage der Proteinstruktur.

Einige Experten haben die möglichen Auswirkungen mit dem Humangenomprojekt verglichen. “Wir glauben, dass diese Arbeit den bedeutendsten Beitrag darstellt, den die KI bisher zum Fortschritt des wissenschaftlichen Kenntnisstandes geleistet hat”, sagte DeepMind-Gründer und CEO Demis Hassabis.

Eine 16-seitige Zusammenfassung ist in der Zeitschrift Nature verfügbar, zusammen mit einer 62-seitigen Sammlung von Zusatzmaterial und der Code-Bibliothek auf GitHub.

https://www.nature.com/articles/s41586-021-03819-2

Aufrufe: 0