Twitter plant ethische Gemeinschaft von Hackern

Twitter plant ethische Gemeinschaft von Hackern

15. August 2021 0 Von Horst Buchwald

Twitter plant ethische Gemeinschaft von Hackern

New York, 15.8.2021

Ein Forscher hat herausgefunden, dass Twitters Algorithmus zum Zuschneiden von Fotos Personen mit schlankeren, jünger aussehenden Gesichtern und hellerer Haut bevorzugt. Bogan Kulynych, ein Doktorand, der an der EPFL in der Schweiz Datenschutz, Sicherheit und KI studiert, erhielt für seine Entdeckung eine Auszeichnung in Höhe von 3.500 Dollar.

Twitter hatte den Wettbewerb gesponsert, um Fehler in seinem “Saliency”-Algorithmus zu finden, der zum Zuschneiden von Fotos im Twitter-Feed verwendet wird. Twitter ist eines von mehreren Technologieunternehmen, die “Bug Bounties” an Außenstehende ausloben, die Schwachstellen in ihren Systemen finden.

Rumman Chowdhury, Twitters Direktorin für Ethik, Transparenz und Rechenschaftspflicht im Bereich maschinelles Lernen, sagte, dass die Bounty-Programme mehr Leute motivieren, sich zu engagieren, die vielleicht nicht die Ressourcen und die freie Zeit haben”.

Sie fügte hinzu, dass Twitter eine “Gemeinschaft von ethischen KI-Hackern” aufbauen möchte.

Google hat in den letzten zehn Jahren 29 Millionen Dollar an Außenstehende für das Auffinden von 11.055 Sicherheitslücken in Android, Chrome und anderen Google-Produkten ausgezahlt.

Aufrufe: 0