Nun geht Tesla das Qualitätsbewußtsein flöten

Nun geht Tesla das Qualitätsbewußtsein flöten

31. August 2021 0 Von Horst Buchwald

Nun geht Tesla das Qualitätsbewußtsein flöten

San Francisco, 31.8.2021

Elon Musk gab auf Twitter zu, dass die Beta-Version 9.2 von Teslas Full Self-Driving “nicht großartig” ist. Das Autopilot/AI-Team des Autoherstellers arbeitet daran, das System “so schnell wie möglich” zu verbessern, versprach Musk.

Tesla möchte, dass Autopilot in der Stadt und auf der Autobahn durch einen einzigen Software-Stack repräsentiert wird. Dies würde jedoch eine umfangreiche Umschulung des neuronalen Netzwerks erfordern, sagte Musk.

Das Fahrerassistenzsystem des Autoherstellers wird derzeit von der Regierung untersucht, nachdem sich eine Reihe von Unfällen ereignet hat, während das System eingeschaltet war.

Zwei US-Senatoren warfen Tesla außerdem vor, die Öffentlichkeit in die Irre zu führen, indem es seine Automatisierungssysteme als vollständig selbstfahrend vermarktete.

Aufrufe: 1