Carnegie Mellon Universitiy eröffnete neuen Roboterspielplatz

Carnegie Mellon Universitiy eröffnete neuen Roboterspielplatz

18. November 2021 0 Von Horst Buchwald

Carnegie Mellon Universitiy eröffnete neuen Roboterspielplatz

New York, 18.11. 2021

Die Carnegie Mellon University hat einen neuen “Makerspace” eröffnet, in dem Studenten mit KI-Projekten und Software experimentieren können.

Der 2.000 Quadratmeter große Raum enthält Drohnen, Robotersysteme, intelligente Geräte und andere praktische Werkzeuge an der Tepper School of Business der CMU in Oakland.

Der “JPMorgan Chase & Co. AI Maker Space” konzentriert sich auf die Erforschung von Software in Bereichen wie Spracherkennung, Computer Vision und allgemeine KI. Er soll Mitte Januar für das Frühjahrssemester eröffnet werden und bietet Platz für etwa 20 Studenten, die gleichzeitig arbeiten können.

Auf dem Roboterspielplatz stehen Maschinen von Misty Robotics, Digital Dream Labs, SoftBank Robotics und Fetch Robotics.

Der Raum wurde durch Spenden von JPMorgan Chase & Co. finanziert, dessen globaler Co-Leiter für Digital- und Plattformdienste sagte, dass KI im nächsten Jahrzehnt “die transformativste Technologie” im Finanzdienstleistungsbereich werden wird.

Aufrufe: 4