Twitter: Dorsey von Agrawal abgelöst

Twitter: Dorsey von Agrawal abgelöst

1. Dezember 2021 0 Von Horst Buchwald

San Francisco, 1.12.2021

Parag Agrawal, CTO von Twitter, hat Jack Dorsey als CEO des Unternehmens abgelöst. Dorsey bestätigte seinen Rücktritt in einer Erklärung am Montag und sagte, er habe sich entschieden zu gehen, weil er glaube, dass “das Unternehmen bereit sei, sich von seinen Gründern zu lösen”.

Dorsey ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten, wird aber bis 2022 als Vorstandsmitglied bleiben. Er bleibt CEO des digitalen Zahlungsunternehmens Square.

Bei Twitter war Dorsey seit 2007 als CEO tätig, wurde aber weniger als zwei Jahre später entlassen. Nach dem Rücktritt von Dick Costolo im Jahr 2015 übernahm er das Unternehmen erneut. In seiner Amtszeit baute das Unternehmen 9 % seiner Belegschaft ab, meldete seinen ersten Gewinn und fügte neue Funktionen wie Live-Audio und Newsletters hinzu.

Agrawal, 37, arbeitet seit etwa zehn Jahren für Twitter und stieg 2017 von einer Ingenieursposition zum CTO auf. Seitdem hat er sich stark auf Twitters Bluesky konzentriert, eine dezentralisierte Version seiner Plattform, die sich derzeit in der Forschungsphase befindet.

Sein Jahresgehalt wird laut einem bei der SEC eingereichten Dokument 1 Million US-Dollar betragen.

Kurz nach Dorseys Rücktritt gab Twitter bekannt, dass es seinen Nutzern untersagt ist, Videos oder Fotos von Privatpersonen ohne deren Zustimmung zu teilen.

Mit der heute in Kraft tretenden Änderung wird die derzeitige Richtlinie für private Informationen auf “private Medien” ausgeweitet, zusätzlich zu der zuvor verbotenen Weitergabe von privaten Telefonnummern, Adressen und Ausweisen.

In einem Blogbeitrag wies das Sicherheitsteam von Twitter darauf hin, dass die Weitergabe privater Medien “unverhältnismäßige Auswirkungen auf Frauen, Aktivisten, Dissidenten und Mitglieder von Minderheitengemeinschaften haben kann”.

Aufrufe: 28