Eine Kamera von der Größe eines Salzkorns

Eine Kamera von der Größe eines Salzkorns

6. Dezember 2021 0 Von Horst Buchwald

Eine Kamera von der Größe eines Salzkorns

San Francisco, 6.12.2021

Forscher der Princeton University und der University of Washington haben eine “Metasurface”-Kamera entwickelt, die nur die Größe eines Salzkorns hat. Das System ist in der Lage, vollfarbige Bilder zu erfassen, ähnlich wie normale Kameraobjektive, die bis zu 500.000 Mal größer sind.

Während herkömmliche Kameras gekrümmte Linsen verwenden, nutzt die neue Mikrokamera eine kreisförmige Meta-Oberfläche, die 1,6 Millionen zylindrische Stifte enthält. Die Pfosten funktionieren wie optische Antennen und biegen das Licht, so dass die gesamte Anordnung die optische Wellenfront formen kann.

Algorithmen des maschinellen Lernens verarbeiten und “entschärfen” die eingehenden Daten, um qualitativ hochwertige Farbbilder zu erzeugen. In Tests hat der Sensor 720 x 720 Bilder in voller Farbe und mit Wellenlängen zwischen 400 und 700 nm aufgenommen. Es ist das erste bekannte System, das auf der Vorderseite eine optische Oberflächentechnologie und auf der Rückseite eine neuronale Netzwerkverarbeitung verwendet.

Aufrufe: 15