GameStop will einen NFT-Marktplatz aufbauen

GameStop will einen NFT-Marktplatz aufbauen

12. Januar 2022 0 Von Horst Buchwald

GameStop will einen NFT-Marktplatz aufbauen

New York, 12.1.2022

GameStop hat ein mehr als 20-köpfiges Team zusammengestellt, um den Online-Hub zu entwickeln, auf dem die Nutzer NFTs für virtuelle Spielgüter wie kosmetische Skins und Waffen kaufen, verkaufen und handeln können.

Der Spielehändler diskutiert auch mit Krypto- und Blockchain-Unternehmen über Token für den Marktplatz. Berichten zufolge strebt GameStop eine Partnerschaft mit Kryptounternehmen an, um die zugrunde liegende Technologie zu entwickeln.

Angeblich führt GameStop auch Gespräche mit Partnern über die Schaffung von Fonds in Höhe von bis zu 100 Mio. US-Dollar pro Stück, um in Spielefirmen und -entwickler zu investieren. Der NFT-Marktplatz hatte Ende 2021 einen Umsatz von 14 Milliarden Dollar und 1,8 Millionen aktive Nutzer.

NFTs sind einmalige, handelbare digitale Güter. Sie können gehandelt und auf Blockchain gespeichert werden .

Aufrufe: 11