MyHeritage: jetzt auch animierte biografische Videos möglich

MyHeritage: jetzt auch animierte biografische Videos möglich

6. März 2022 0 Von Horst Buchwald

MyHeritage: jetzt auch animierte biografische Videos möglich

San Francisco, 6.3.2022

Der Online-Genealogiedienst MyHeritage nutzte die KI-Technologie von D-ID, um “LiveStory” einzuführen, ein Tool, das animierte biografische Videos von den Vorfahren eines Nutzers erstellt.

Das in Israel ansässige Unternehmen D-ID, ein Spezialist für KI-gestützte “Reenactment-Technologie”, hat eine KI-Software entwickelt, die Fotos so aussehen lässt, als würden sie sich bewegen.

Die Technologie kam ursprünglich in einem Deepfake-Tool namens “Deep Nostalgia” zum Einsatz, das MyHeritage letztes Jahr eingeführt hat. Die neueste Interaktion mit der Technologie geht einen Schritt weiter und fügt den Videos Audio/Sprache und animierte Biografien hinzu.

Um LiveStory zu nutzen, laden MyHeritage-Benutzer ein Foto hoch, und die D-ID-Technologie für sprechende Porträts und ein Generator für synthetische Stimmen erstellen automatisch ein Video mit Erzählungen auf der Grundlage der Texteingabe des Benutzers. Die künstliche Intelligenz sorgt dafür, dass sich die Gesichtszüge der Person mit dem Skript bewegen.

MyHeritage gibt nach eigenen Angaben keine Bilder an Dritte weiter und löscht automatisch alle Fotos (ohne Anmeldung), um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.

Langfristig könnte die KI-Technologie von D-ID dazu verwendet werden, digitale Avatare von Personen im 3D-Metaversum zu animieren.

Aufrufe: 0