NASA wird mit Deep Learning Galaxien klassifzieren

NASA wird mit Deep Learning Galaxien klassifzieren

13. Juni 2022 0 Von Horst Buchwald

NASA wird mit Deep Learning Galaxien klassifzieren

Washington, 13.6.2022

Wissenschaftler werden Deep Learning einsetzen, um astronomische Objekte, wie z. B. Galaxien, anhand von Daten des James Webb Space Telescope zu erkennen und zu klassifizieren.

Das Missionsteam wird voraussichtlich am 12. Juli die ersten Vollfarbbilder des Weltraumobservatoriums veröffentlichen.

Das Projekt beinhaltet Morpheus, ein Deep-Learning-Framework, das Galaxien auf der Grundlage der Daten von Teleskopen Pixel für Pixel klassifiziert.

Morpheus wurde zur Klassifizierung von Bildern des Hubble-Weltraumteleskops verwendet und wurde aktualisiert, um sich an die Daten des James Webb-Weltraumteleskops anzupassen.

Das Modell kann “feststellen, ob es sich bei diesen Strukturen um Galaxien handelt oder nicht, und wenn ja, von welchem Typ”, so The Register.

Die Technologie ist Teil des COSMOS-Webb-Programms, der größten zusammenhängenden Durchmusterung mit dem James-Webb-Weltraumteleskop, die die frühesten Strukturen des Universums kartieren wird.

Die Forscher werden NVIDIA-GPUs verwenden, um Morpheus plattformübergreifend zu beschleunigen.

 

Aufrufe: 15