Hannover Messe 2019: Welches sind die Hauptthemen?

Hannover Messe 2019: Welches sind die Hauptthemen?

31. März 2019 0 Von Horst Buchwald

Von Horst Buchwald

Zwei Tage vor dem Start der Messe ( 1.4- 4.4. 2019) in Hannover werfe ich einen Blick in die Hallen:Es wird noch überall gehämmert und geplant. Erwartet werden 6500 Aussteller aus 75 Ländern in der niedersächsischen Landeshauptstadt . Partnerland ist in diesem Jahr Schweden

Doch bevor wir in die Hallen schauen , genießen wir bei strahlendem Sonnenschein den Tag. Wer konnte, streckte sich auf dem frisch gemähten Rasen aus oder schaltete auf der Parkbank mal das Messegeschehen aus.

 

 

Die Hauptthematik wird beim Gang durch die ersten Hallen schnell deutlich. Die Messeleitung hat sie mit den Worten es gehe „um das Verhältnis von künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0“ umschrieben. Die entsprechenden Begriffe tauchen in den Hallen immer wieder auf.

 

 

Viele Fachbesucher werden sich noch an 2016 erinnern. Damals, so die Kritiker, mangelte es den deutschen Unternehmen an der Umsetzung. Tim Cole wollte wissen: „Warum gibt es kein einziges Deutsches Unternehmen, das es mit den Big 4 – Apple, Google, Facebook und Amazon- aufnehmen kann?“

Wird der Fachbesucher 2019 eine andere Frage stellen? Zum Beispiel: Wie hat es die deutsche Industrie so schnell geschafft und sich bestens auf die Zukunft vorzubereiten? Auf die Antwort komme ich am Ende der Messe wieder zurück.

Den intensivsten Eindruck hat an diesem Tag auf mich diese Szene gemacht:

 

 

 

Dem Motto kann man nur zustimmen. Je früher wir dafür sorgen, das unsere Kinder diese neue Welt mitgestalten, je fester werden wir in der Zukunft die Zügel in der Hand behalten.

 

Den nächsten Schwerpunkt bildet das Thema 5 G. (lesen Sie dazu die gerade begonnene Serie bei Ki-News. Online). Es ist in Halle 16 unter der Bezeichnung „5G – Arena konzentriert. Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG hat dazu folgende spannende Ankündigung gemacht: »Wer mehr über Testfelder und ersten Anwendungen von 5G in der Industrie wissen will, sollte die 5G Arena besuchen ..In Halle 16 richten wir zusammen mit unseren Technikpartnern von Nokia und Qualcomm ein echtes, funktionsfähiges 5G-Netz ein. Acht Showcases werden real via 5G-Standard vernetzt sein. Besucher können in unserer Arena 5G erstmals im industriellen Umfeld live erleben und sich von den vielen Vorteilen überzeugen.«

Morgen werden wir mehr dazu wissen.

 

Auffällig an dieser Arena ist natürlich dies: wo ist Huawei? Die Chinesen sind immerhin die Nr. 2 im Mobilfunk und Weltmarktführer in der Netzausrüstung? Das Unternehmen wird seit Jahren – und jetzt besonders intensiv von der Trump – Administration – beschuldigt, Spionage zu betreiben. Beweise wurden nie vorgelegt. (s. dazu die laufende Serie auf ki- news. Online). Auch dazu wissen wir morgen mehr.

Den letzten Schwerpunkt bilden die Roboter.Am ersten Tag habe ich allerdings nur kollaborative Roboter gesehen. Ein alter Hut. Dennoch hat mich bei dem japanischen Roboterhersteller Fanuc der „Aufmarsch“ der „gelben Teufel in Halle 17 durchaus beeindruckt.

Auch dazu morgen mehr.

Aufrufe: 79