Das neue 5G-Netzwerk von Verizon funktioniert noch nicht

Das neue 5G-Netzwerk von Verizon funktioniert noch nicht

5. April 2019 0 Von Horst Buchwald

Chicago, 5.4.2019

Die Fachzeitschriften CNET und The Verge haben Verizons neues 5 G- Netzwerk in Chicago und Minneapolis getestet, das am Mittwoch gestartet wurde. Es sollte wesentlich schneller sein als der Vorgänger 4 Net. Dabei haben sie festgestellt, das es viel zu langsam und die Abdeckung ungenügend ist.

CNET testete das neue 5G-Netzwerk von Verizon mit einem Moto Z3-Telefon und einem 5G-Zubehör für 200 US-Dollar, das erforderlich ist, damit es jetzt mit dem Netzwerk funktioniert.

“Sogar nur ein paar Meter vom 5G-Knoten entfernt, schaltete das große On-Screen-Symbol, das Verizon’s 5G-Netzwerk ausrief, von 4G auf 5G hin und her”, berichtete CNET.

Verizon erklärte die Probleme gegenübe CNBC mit zeitweisen Ausfällen. CNET fand heraus, dass die Download-Geschwindigkeiten für ein Spiel in 5G- und LTE-Netzwerken ungefähr gleich waren, und das Herunterladen eines Films auf Netflix funktionierte gar nicht.

The Verge kritisierte die Abdeckung.“ Die sei so extrem spärlich, dass die Tester „im Moment jeden davor warnen, den 5G Moto Mod zu kaufen und Verizon jeden Monat 10 $ mehr zu zahlen, um 5G zu erhalten.” Andererseits registrierten die Tester auch mal “lodernde schnelle Datengeschwindigkeiten”, doch die waren nur von kurzer Dauer.

Verizon fand diese Testergebnisse normal. Dies seien sehr frühe Tests des Netzwerks, doch man müsse bedenken, das der Aufbau von Netzwerken Zeit brauche. 4G LTE zum Beispiel wurde über mehrere Jahre hinweg eingeführt. Dabei hätte es ähnliche Probleme gegeben.

Aufrufe: 39