Chinas Regierung gegen verschärftes Arbeitsrecht

Chinas Regierung gegen verschärftes Arbeitsrecht

30. August 2021 0 Von Horst Buchwald

Chinas Regierung gegen verschärftes Arbeitsrecht

Peking, 30.8.2021

Die chinesische Regierung bezeichnete die in den Tech-Unternehmen des Landes verbreitete “996”-Arbeitskultur als “schwerwiegenden Verstoß” gegen das Arbeitsrecht. 996 bedeutet 12-Stunden-Schichten an sechs Tagen pro Woche.

Der Oberste Gerichtshof Chinas und das Ministerium für Humanressourcen haben ein Memo mit zehn Gerichtsentscheidungen veröffentlicht, in denen es um Überstunden am Arbeitsplatz geht.

Das chinesische Arbeitsrecht sieht eine maximale Überstundenzahl von 36 Stunden pro Monat vor.

Die 996er-Arbeitskultur bedeutet, dass die Überstunden bis zu 128 Stunden pro Monat betragen können.

Der chinesische Wirtschaftsmagnat Jack Ma hat die 996-Kultur als “Segen” bezeichnet.

Mehrere chinesische Big-Tech-Firmen haben in diesem Jahr aufgrund der negativen öffentlichen Meinung ihre Überstundenpläne jedoch wieder abgeschafft.

Aufrufe: 1