McDonald‘s übernimmt für 300 Millionen US- Dollar Dynamic Yield Ltd.

McDonald‘s übernimmt für 300 Millionen US- Dollar Dynamic Yield Ltd.

27. März 2019 0 Von Horst Buchwald

Tel Aviv, 27.2.2019

Dieses israelische Start-up hat mit künstlicher Intelligenz auf allen Kontinenten Millionen persönlicher Daten von Kunden aus dem Einzelhandel (darunter Glücksspiel, Finanzen, Reisen und Verlagswesen)sowie Banken und Hotels gesammelt und ist nun in der Lage, seinen Kunden überall auf der Welt, ein personalisiertes, nach Kundenbedürfnissen -und präferenzen ausgerichtetes Einkaufserlebnis zu verschaffen.

In der Praxis sieht das zum Beispiel so aus: Die Temperaturen sinken, statt kalter Getränke , erscheinen auf den Angebotstafeln nun wärmere Varianten. Nach diesem Prinzip ändert sich die auch die Menüauswahl. Das Programm registriert starke und schwache Besucherfrequenzen und paßt den Personalbedarf an. Schließlich können auf der Basis der vorhandenen Kundendaten auch personalisierte Werbekampagnen gestaltet werden.

Liad Agmon, Gründer und Chief Executive Officer des in Tel Aviv ansässigen Startups, hatte mit seinem Cousin, dem israelischen Milliardär und Mitbegründer von Check Point Software Technologies Ltd., Gil Shwed, zusammengearbeitet. Als Absolvent einer der angesehensten und geheimsten militärischen Geheimdiensteinheiten Israels verkaufte er zwei Startups, bevor er für Dynamic Yield etwa 82 Millionen US-Dollar von Anlegern wie Bessemer Venture Partners und Deutsche Telekom Capital Partners erhielt.

Dynamic Yield wird nach Abschluss des Deals ein eigenständiges Unternehmen bleiben, und McDonald‘s wird weiterhin in das Unternehmen investieren, sagte der Fast-Food-Riese. Agmon wird auch weiterhin die Einheit anführen. “McDonalds wird uns dabei helfen, unsere Investitionen in Produkt, Forschung und Entwicklung zu beschleunigen.”

Aufrufe: 44